Logo Garda
Covid 19 DEIN SICHERER URLAUB IM GARDA TRENTINO Mehr schließen
Museo delle Palafitte del Lago di Ledro

Im Pfahlbaumuseum des Ledrosees, das in den 70er Jahren gegründet wurde und Außenstelle des MUSE, dem Museum für Wissenschaft, ist, wird der Besucher durch das Leben in der Bronzezeit geführt, wobei Rekonstruktionen und Originalüberreste einer Pfahlbausiedlung zu sehen sind (2.200-1350 v.Chr.), die am östlichen Ufer des Sees entdeckt wurden. 

In 2011 wurde das Pfahlbautenmuseum, zusammen mit 110 anderen Stätten in der Alpen Randlage, als UNESCO-Weltkulturerbe bezeichnet.

Die Reste der Pfahlbauten des Ledrosees sind nach tausenden Jahren im Herbst 1929 erneut ans Tageslicht gekommen, als der Wasserspiegel des Ledrosees gesenkt wurde, um das Wasserkraftwerk von Riva del Garda zu bauen.
Am Südufer des Sees kam eine Fläche mit über 10.000 Pfählen zum Vorschein, die Zeugnis über eine der größten, seither in Italien, aber bis heute auch eine der bedeutendsten in Europa entdeckten prähistorischen Fundstätten ablegen.

Dank einer großen Investition der Autonomen Provinz Trient wurde das Museum 2019 komplett erneuert, womit das besondere Augenmerk belegt wird, das die lokale Regierung auf Kultur, Kulturerbe und Geschichte in allen Gebieten des Trentins richtet.

Im Museum ist ein Teil der erlesenen Handwerksprodukte aus einer der bedeutendsten Pfahlbausiedlungen des Alpenraums ausgestellt. Mit der Rekonstruktion von vier Hütten mit Einrichtungsgegenständen und Hausrat wird ein Überblick über das prähistorische Alltagsleben gegeben, in das der Besucher eintauchen kann, um zu erfahren, wie unsere Vorfahren lebten.

Die neue Innenausstattung spiegelt Konzepte wie Dynamik, Transparenz, Leichtigkeit, Unmittelbarkeit, Spektakularität und Inklusion wider, damit der Besucher in eine Umgebung eintauchen kann, die frei von Grenzen und vorgegebenen Routen ist.

Vier Themen werden behandelt, die sich um eine konzeptuelle Achse, vom Makro- zum Mikrobereich, drehen. Ausgehend von den Pfahlbauten als Phänomen im Alpenraum und in Europa geht es über die Dimension der Siedlung und deren Umgebung, bis hin zu den dort lebenden Menschen, deren Aktivitäten und zahlreichen großen und kleinen Dingen, die uns von den Siedlern der 4.000 Jahre alten Pfahlbauten unterscheiden, wir aber auch mit ihnen teilen.

 

EINTRITT

Erwachsene: € 4,50
Ermäßigung: € 3,50

Erfahren Sie, ob Sie eine Ermäßigung oder Gratiseintritt haben

Ein Elternteil mit einem oder mehreren Kindern bis höchstens 14 Jahre: € 4,50
Beide Eltern mit einem oder mehreren Kindern bis höchstens 14 Jahre: € 9

Gefhürte Besichitigung nur auf Reservierung für Gruppen von mindestens 13 Personen (1 Stunde): € 4
museo.ledro@muse.it / +39 0464 508182

 

Frag nach der Garda Guest Card an der Rezeption deines Hotels. Du bekommst freien Eintritt in mehr als 100 Sehenswürdigkeiten!

 

 

 
Öffnungszeiten
geöffnet
Zeitraum: 01.06 - 30.06 Mo Di Mi Do Fr Sa So
9:00 - 17:00
Zeitraum: 01.07 - 31.08 Mo Di Mi Do Fr Sa So
10:00 - 18:00
Zeitraum: 01.09 - 30.11 Mo Di Mi Do Fr Sa So
9:00 - 17:00
Zeitraum: 04.12 - 08.12 Mo Di Mi Do Fr Sa So
09:00 - 17:00
Zeitraum: 11.12 - 19.12 Mo Di Mi Do Fr Sa So
9:00 - 17:00
Galerie
Informationen
Museo delle Palafitte del Lago di Ledro
Via al Lago 1 - 38067 Ledro loc. Molina
Karte
Das könnte Sie interessieren
Verwandte Interessenpunkte entdecken