Logo Garda
Top

Pieve - Erinnerungen zur Schau

Ledro
Kategorie
Schwierigkeit
Leicht
Dauer
0:30
Dauer in Stunden
Strecke
1.6
Distanz in km
Status
Offen
Empfohlene Zeitraum
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez

Pieve liegt am westlichen Ufer des Ledrosees. Das türkisblaue Wasser ist jedoch nicht die einzige Attraktion des Dorfes. Unter seinen pittoresken Gassen beherbergt Pieve die Spuren der Geschichte des Dorfes und des Ledrotales.

Die Hauptkirche einer Pfarre wird auf Italienisch pieve genannt. Seit Jahrhunderten ist nämlich Pieve das Hauptdorf des Tales. Seit 2010 gehören die Dörfer des Ledrotales zu einer einzigen Gemeinde, dessen Rathaus sich in Pieve befindet. Die ersten Touristen des Tales kamen nach Pieve, wo seit 1892 ein Verschönerungsverein existiert!

Die Bildausstellung La memoria in mostra (d.h. Die Erinnerung zur Schau) schlängelt sich durch die Straßen Pieves. Die Ausstellung ist eine echte Reise in die Geschichte des Dorfes und seiner Einwohner, um das Ledrotal mit einem anderen Blick zu entdecken.

Die Kirche Mariä Verkündigungs ist die Hauptkirche des Tales. Hier versammelt sich die Bevölkerung bei feierlichen Gelegenheiten, wie z.B. Pfingst. Sein zwiebelförmiger Kirchturm zeugt von der großen Rolle, die die Austauschen zwischen der deutschen und der italienischen Welt seit immer für Trentino spielen. Im Lauf des Sommers beherbergt das Oratorium San Giuseppe, hinter der Kirche, viele Bild- und Kunstausstellungen. Das Museum Foletto erzählt die Geschichte der Pharmazie Foletto, die seit dem 19. Jahrhundert Medikamenten, Sirupe und Likören mit den Kräutern des Ledrotales herstellt. Der bekannteste Likör ist Picco Rosso (61%!!), aus Erdebeeren und Himbeeren.

Weitere Informationen und nützliche Links

Für weitere Informationen über Routen, Dienstleistungen (Führer, Hütten, Geschäfte usw.) und Unterkünfte für Wanderer: Garda Trentino - +39 0464 554444

 

Routen-Daten
Leicht
Streckennummer
Strecke
1,6 km
Dauer
30 min
Höhenunterschied (+)
19 m
Höhenunterschied (-)
19 m
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
673 m
Niedrigster Punkt
654 m
Hinweis

Die Fiera di San Michele, ein Viehmarkt, findet jedes Jahr seit dem Mittelalter statt wenn die Almzeit im September zu Ende kommt. Die Viehzüchter und ihre Tiere sind noch die unbestrittenen Protagonisten, aber im Lauf der Jahren ist der Markt zu einem großen Fest mit Essen und Musik geworden.

Sicherheitshinweise

Notrufnummer: 112.

Alle Angaben in dieser Informationsbroschüre unterliegen regelmäßig Änderungen, weshalb keine der Angaben einen Absolutheitsanspruch erhebt. Ungenauigkeiten und Unstimmigkeiten können leider nicht gänzlich vermieden werden, da sich die Umweltbedingungen und klimatischen Verhältnisse ständig verändern. Daher übernehmen wir keinerlei Haftung für etwaige Änderungen, denen sich der Nutzer gegenübersieht. Es wird allerdings dringend empfohlen, vor jeder Wanderung Informationen über den Zustand der Wege und Örtlichkeiten sowie über die Umwelt- und Wetterbedingungen einzuholen.

Startpunkt
Pieve di Ledro
Wegbeschreibung

Vom Fremdenverkehrsamt Via Cassoni nehmen. Links abbiegen und auf Via Rabaglia und Via die Molini hinauflaufen. An Kreuzung, wo Via dei Molini sich mit drei weiteren Straßen trifft, rechts in die kleine Gasse einbiegen, die hinunter zum Dorf führt. Links in Via Sant’Antonio einbiegen und dann rechts in Via Prati. Am Ende der Straße auf Via Spagnolli hinunterlaufen und links in Via Vittoria einbiegen. An der Kirche vorbeilaufen und auf Via Vittoria sich halten, bis die Straße sich mit der Hauptstraße, Via Nuova, verbindet. Via Nuova zurück zum Startpunkt folgen.

öffentliche Verkehrsmittel

Das Valle di Ledro ist über den Regionalverkehr durch di Buslinie 214 (Riva-Valle di Ledro-Storo) mit Riva del Garda verbunden.

Aktuelle Informationen zu Fahrplänen und Strecken.

 

Anreise

Von der Brennerautobahn an der Ausfahrt Rovereto Sud – Lago di Garda ausfahren. Der SS240 della Val di Ledro bis Pieve di Ledro folgen. 

Finde heraus, wie du Garda Trentino erreichen kannst.

 

Wo Sie parken können

Parken zwischen Via Imperiale und Via Nuova in Pieve, in der Nähe des Infopoints.

Diese Tour ist relativ einfach und weist keine schwierigen Passagen auf. Dennoch empfehlen wir angemessenes Schuhwerk, sowie eine Kopfbedeckung, Sonnencreme und Sonnenbrille. Denke auch daran, ausreichend Trinkwasser in den Rucksack zu packen.

Das könnte Sie interessieren
Verwandte Touren entdecken
© M. Corradi, North Lake Garda Trentino
Leicht
Comano
Wege für kleine Wanderer: BOSCO ARTE STENICO
Strecke 2,2 km
Dauer 1 h 10 min
Höhenunterschied (+) 66 m
Höhenunterschied (-) 106 m
Status
Offen
Terlago-See | © Archivio Garda Trentino (ph. Watchsome), Garda Trentino
Leicht
Valle dei Laghi
Giro del Lago di Terlago
Strecke 3,4 km
Dauer 1 h 00 min
Höhenunterschied (+) 6 m
Höhenunterschied (-) 6 m
Status
Offen
Roggia di Calavino | © Armin Huber, Garda Trentino
Leicht
Valle dei Laghi
La Roggia di Calavino
Strecke 3,8 km
Dauer 1 h 15 min
Höhenunterschied (+) 160 m
Höhenunterschied (-) 160 m
Status
Offen
© Fototeca Trentino Sviluppo foto di A. Russolo, Garda Trentino
Leicht
Comano
Themenweg rund um die Walnuss
Strecke 9,7 km
Dauer 2 h 15 min
Höhenunterschied (+) 265 m
Höhenunterschied (-) 265 m
Status
Offen
Der Tennosee von oben | © APT Garda Trentino, North Lake Garda Trentino
Leicht
Tenno
Vom Tennosee nach Canale, ein Spaziergang im Grünen
Strecke 4,9 km
Dauer 1 h 30 min
Höhenunterschied (+) 60 m
Höhenunterschied (-) 60 m
Status
Offen
© Staff Outdoor Apt Rovereto Vallagarina Monte Baldo, Garda Trentino
Leicht
Umgebung, Val di Gresta
Wanderung zur Malga Somator
Strecke 2,1 km
Dauer 35 min
Höhenunterschied (+) 65 m
Höhenunterschied (-) 7 m
Status
Offen