Logo Garda
Covid 19 DEIN SICHERER URLAUB IM GARDA TRENTINO Mehr schließen
Top
Der Wasserfall Rio Bianco und der Botanische Garten
Comano
Zu den Favoriten hinzufügen
Kategorie
Schwierigkeit
Leicht
Gehzeit
2:00
Dauer in Stunden
Strecke
4
Distanz in km
Empfohlene Zeitraum
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez
Auf der landschaftlich sehr reizvollen Tour, lernen die Wanderer zwei wichtige Elemente des Naturparks Adamello-Brenta kennen: das Wasser und die Pflanzen. Wer sich den donnernden Wasserfällen des Rio Bianco nähert und die spektakuläre Schlucht des Flusses überquert, versteht, warum Wasser Landschaften gestalten kann, dass es Lebenselixier der Erde ist und unverzichtbare Ressource für den Menschen.
Stenico - Wasserfälle Rio Bianco - Botanische Garten - Stenico
Weitere Informationen und nützliche Links
Routen-Daten
Leicht
Strecke
4,0 km
Gehzeit
2 h 00 min
Aufstieg
252 m
Abstieg
236 m
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
798 m
Niedrigster Punkt
643 m
Hinweis
Wer die Tour verlängern möchte, wandert ab dem Botanischen Garten auf dem gleichen Weg in Richtung „Bosco Stenico“ und begibt sich dort auf eine Erkundungstour zeitgenössischer Kunst aus Naturmaterialien am Wald von Stenico.
Sicherheitshinweise
Alle Angaben in dieser Informationsbroschüre unterliegen regelmäßig Änderungen, weshalb keine der Angaben einen Absolutheitsanspruch erhebt. Ungenauigkeiten und Unstimmigkeiten können leider nicht gänzlich vermieden werden, da sich die Umweltbedingungen und klimatischen Verhältnisse ständig verändern. Daher übernehmen wir keinerlei Haftung für etwaige Änderungen, denen sich der Nutzer gegenübersieht. Es wird allerdings dringend empfohlen, vor jeder Wanderung Informationen über den Zustand der Wege und Örtlichkeiten sowie über die Umwelt- und Wetterbedingungen einzuholen.
Startpunkt
Hauptplatz von Stenico
Wegbeschreibung
Schwierigkeitsgrad: T (tourist trail)

Normal 0 14 false false false IT X-NONE X-NONE Das Auto am besten auf dem Hauptplatz von Stenico parken und zu Fuß der Hauptstraße in Richtung   Val Algone und Ragoli marschieren. Am Ende des Gehwegs erreichen Sie eine Informationpunkt zum Naturparks Adamello. Hier befindet sich auch der Eintritt zum Botanischen Garten und   Folgen Sie dem unbefestigten Weg in Richtung Wasserfall Rio Bianco. Verpassen Sie nicht die Abzweigung zum „Casa della Flora”, zu dem ein in den Fels geschliffener Pfad führt. Nun geht es weiter Richtung “giardino botanico”, dem Botanischen Garten. An diesem speziellen Ort finden Interessierte viele Informationstafeln und lustige Spiele. Nun geht es bergab und Sie folgen wieder den Gehweg zurück Richtung Stenico.

Anreise
Von Ponte Arche/Comano Terme fahren Sie Richtung Stenico (3,5 km).
Wo Sie parken können
Frei Parkplatz am Wasserfall Rio Bianco oder im Zentrum.
Auf dem Weg gibt es keine Einkehrmöglichkeiten, daher sollten Sie ausreichend Wasser und Proviant dabei haben.

Bergtouren verlangen nach spezieller Kleidung und Ausrüstung. Auch auf eher kurzen und einfachen Wanderungen sollten Sie immer alles Notwendige dabei haben, um keine bösen Überraschungen zu erleben und für den Fall der Fälle, zum Beispiel plötzliche Gewitter oder ein abruptes Formtief vorbereitet zu sein.

Was Sie auf Trekkingtouren in den Bergen auf jeden Fall dabei haben sollten?

In den Rucksack gehören (für Eintagestouren empfiehlt sich normalerweise ein Rucksack mit 25-30 Liter Stauraum):

 

  • Trinkflasche (1 l)
  • Proviant (zum Beispiel energiereiche Snacks wie Trockenfrüchte oder Schokolade)
  • Erste-Hilfe-Set
  • Windjacke
  • Fleecepulli
  • T-Shirt und Socken zum Wechseln (am besten in einem Plastikbeutel verpackt)
  • eine lange Hose (diese sollten Sie zumindest im Rucksack dabei haben)
  • Mütze
  • Sonnencreme
  • Sonnenbrille
  • Handschuhe
  • Notfall-Pfeife
  • Notfall-Rufnummer: 112

 

Zum Weg und zur Jahreszeit passendes Schuhwerk. Viele der Wege sind uneben und holprig. Die Schuhe sollten daher über den Knöchel reichen, um guten Halt zu bieten und vor Zerrungen und Verstauchungen zu schützen. Gerade Grashänge, Felsplatten oder steile Wege können ohne passendes Schuhwerk bei Nässe schnell zu gefährlichen Rutschflächen werden.

Und natürlich nicht zu vergessen... ... eine Fotokamera, mit der Sie Ihre Tour auf Bildern verewigen. So können Sie das einmalige Panorama, das Sie in jedem Winkel des Garda Trentino genießen können, auch als Souvenir mit nach Hause nehmen. Wenn Sie Ihre Erinnerungen mit uns teilen möchten: Hashtag #GardaTrentino.

Das könnte Sie interessieren
Verwandte Touren entdecken
Ledro
Strecke 7,4 km
Gehzeit 2 h 30 min
Höhendifferenz 283 m
Tenno
Strecke 4,8 km
Gehzeit 1 h 30 min
Höhendifferenz 39 m
Dro & Drena, Arco
Strecke 7,8 km
Gehzeit 2 h 00 min
Höhendifferenz 39 m
Valle dei Laghi
Strecke 6,8 km
Gehzeit 2 h 00 min
Höhendifferenz 241 m
Ledro
Strecke 9,3 km
Gehzeit 2 h 30 min
Höhendifferenz 299 m
Valle dei Laghi
Strecke 3,8 km
Gehzeit 1 h 15 min
Höhendifferenz 157 m