Logo Garda
Top

vom Bordala-Pass zum Biaena-Berg

Val di Gresta
Kategorie
Schwierigkeit
Leicht
Dauer
1:40
Dauer in Stunden
Strecke
3.7
Distanz in km
Empfohlene Zeitraum
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez
Panoramawanderung auf gemischtem Terrain zwischen Asphalt und Felsplatten, mit Blick auf das Gresta-Tal, den Gardasee und das Vallagarina.
Diese leichte Wanderung beginnt am Passo Bordala (1.253 m), zwischen dem Valle di Gresta und dem Vallagarina. Sie können in der Nähe des Hotels am Bordala-Pass parken und der Beschilderung "Monte Biaena" auf der anderen Seite der Straße folgen (Weg 671). Der Weg ist zunächst asphaltiert, führt an einigen Wiesen vorbei und biegt dann in den Wald ein, wo er auf einem Pfad verläuft. Sobald man einige Felsplatten erreicht hat, kann man das Panorama des Monte Stivo, des Val di Gresta und im Hintergrund den Gardasee genießen. Man geht weiter auf dem Weg 671 und erreicht nach der Schutzhütte "Capanna Monte Biaena" die Wiesen des Gipfels auf 1618 m Höhe. Der Blick vom Gipfel öffnet sich auf das Vallagarina und seine Berge. Im Frühjahr und Frühsommer stehen die Wiesen in voller Blüte, und Pfingstrosen und Buschwindröschen bieten einen unbezahlbaren Anblick.

Der Rückweg kann (mit der nötigen Ausrüstung und Vorbereitung) über den Weg Nr. 673 erfolgen, der zur Malga Somator hinunterführt, oder über den soeben begangenen Weg bergauf.

Routen-Daten
Leicht
Streckennummer
Strecke
3,7 km
Dauer
1 h 40 min
Höhenunterschied (+)
353 m
Höhenunterschied (-)
9 m
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
1.605 m
Niedrigster Punkt
1.251 m
Hinweis
Weg mit vielen sonnigen Abschnitten, an heißen Tagen nicht zu empfehlen.
Sicherheitshinweise
1) Bereiten Sie Ihre Reiseroute vor

2) Wählen Sie eine für Ihr Training geeignete Strecke.

3) Wählen Sie eine geeignete Ausrüstung und Ausrüstung.

4) Lesen Sie die Schnee- und Wetterberichte.

5) Alleine lassen ist riskanter.

6) Hinterlassen Sie Informationen über Ihre Reiseroute und die ungefähre Zeit der Rückkehr.

7) Zögern Sie nicht, sich an einen Fachmann zu wenden.

8) Achten Sie auf die Schilder und Markierungen auf der Strecke.

9) Zögern Sie nicht, Ihre Schritte zurückzuverfolgen.

10) Im Falle eines Unfalls alarmieren Sie den Notruf 112.

Wie Sie sich vorstellen können, ist die Durchführbarkeit von Touren im Gebirge eng mit den Gegebenheiten verbunden und hängt daher von Naturphänomenen, Umweltveränderungen und Wetterbedingungen ab. Aus diesem Grund können sich die in diesem Blatt enthaltenen Informationen geändert haben. Erkundigen Sie sich vor dem Aufbruch bei den Hüttenwirten auf Ihrer Route, den Bergführern, den Besucherzentren der Naturparks und den Fremdenverkehrsämtern über den Zustand der Strecke.

Startpunkt
Albergo Passo Bordala
Wo Sie parken können
Parkplätze in der Nähe des Albergo Passo Bordala
Der Weg stellt keine großen Schwierigkeiten dar, aber im felsigen Teil der Leiste ist Vorsicht geboten (Metallseil zur Erleichterung des Aufstiegs).

Wenn Sie auf dem Rückweg den Eisenweg 673 wählen, sollten Sie sich vergewissern, dass Sie die richtige Ausrüstung für einen sicheren Abstieg haben.

Das könnte Sie interessieren
Verwandte Touren entdecken
© F. Parisi, Garda Trentino
Mittel
Comano
Sass de Santa Cros
Strecke 7,2 km
Dauer 2 h 40 min
Höhenunterschied (+) 418 m
Höhenunterschied (-) 421 m
Status
Offen
© Massimo Novali, Garda Trentino
Mittel
Riva del Garda, Ledro
Ledro Alps Trek Alpiedi - Etappe 3: von Bivacco Arcioni nach Rifugio Pernici
Strecke 11,1 km
Dauer 5 h 00 min
Höhenunterschied (+) 1.156 m
Höhenunterschied (-) 372 m
Status
Offen
© Natalia Pellegrini, Garda Trentino
Mittel
Ledro
Stigolo
Strecke 15,7 km
Dauer 7 h 00 min
Höhenunterschied (+) 966 m
Höhenunterschied (-) 966 m
Status
Offen
Aussicht aus dem Segrom | © Archivio APT Garda Trentino, North Lake Garda Trentino
Mittel
Torbole sul Garda - Nago
23. Der Große Krieg: Auf dem Bergrücken des Segrom bis Malga Zures
Strecke 5,1 km
Dauer 2 h 30 min
Höhenunterschied (+) 451 m
Höhenunterschied (-) 451 m
Status
Offen
Trekking Cima Nara | © VisitTrentino, Garda Trentino
Mittel
Riva del Garda, Ledro
Trekking nach Cima Bal und Cima Nara
Strecke 10,2 km
Dauer 4 h 55 min
Höhenunterschied (+) 915 m
Höhenunterschied (-) 900 m
Status
Offen
© Staff Outdoor Garda Trentino AC, Garda Trentino
Mittel
Ledro
Le Tre Sorelle: Die Drei Schwester
Strecke 15,2 km
Dauer 6 h 00 min
Höhenunterschied (+) 927 m
Höhenunterschied (-) 927 m
Status
Offen