Logo Garda
Covid 19 DEIN SICHERER URLAUB IM GARDA TRENTINO Mehr schließen
Borgo di Frapporta
Das mittelalterliche Dorf Frapporta stand direkt mit der oberhalb liegenden Burg in Verbindung, zu der ein Zugang nur durch die Ortschaft möglich war. Es war ein befestigtes Dorf, in das man nur durch ein Spitzbogentor gelangen konnte, dessen robuste Sicherheitsscharniere noch erhalten blieben. Die Häuser säumen die Hauptstraße, die zum „Dosso di San Lorenzo” führt, wo sich die gleichnamige Kirche erhebt. Sie sind durch den Fels geschützt, der vom „Sentiero di Gòla“ aufsteigt, und durch die in das Tal des Magnone steilabfallenden Terrassierungen. Auf die Mauern, die die Ortschaft im Nordosten abschließen, stützt sich ein kleiner Turm aus dem 17. Jh. Am darunter liegenden freien Platz befinden sich der alte Dorfbrunnen und ein Grabmal aus dem Hoch-Mittelalter, ein Fund aus dem oberen Ortsteil von Tenno.
Galerie
Informationen
Borgo di Frapporta
38060 Frapporta
Karte
Das könnte Sie interessieren
Verwandte Interessenpunkte entdecken