Logo Garda
Covid 19 DEIN SICHERER URLAUB IM GARDA TRENTINO Mehr schließen
Top
Auf dem Dach des Ledrotales: Monte Cadria
Ledro, Garda Trentino
Zu den Favoriten hinzufügen
Kategorie
Schwierigkeit
Schwer
Gehzeit
6:00
Dauer in Stunden
Strecke
11.4
Distanz in km
Empfohlene Zeitraum
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez
Der Aufstieg von den Wäldern des Conceitals zur Spitze des Monte Cadria gilt als einer der anspruchsvollsten im Ledrotal, aber als einer der befriedigendsten auch.
Während man an die Spitze näher kommt, gibt die dichte Vegetation für Sträucher und Wiesen Raum. Zuletzt taucht Edelweiß auf, die Königin der Alpenblumen. Auf dem Dach des Ledrotales stören keine Hindernisse den Blick: Man kann in alle Richtungen hinblicken, auf den Ledrosee, auf die Berge des Conceitales und auf das Valle del Chiese. Im Sommer kommen die Kühe zu der Weide im Cadriatal. Zu den ersten Klängen, die das Oht beeindrucken, gehört der Pfiff der Murmeltiere, die sich unter den Felsen bewegen.
Weitere Informationen und nützliche Links

Weitere Informationen über www.vallediledro.com

Routen-Daten
Schwer
Strecke
11,4 km
Gehzeit
6 h 00 min
Aufstieg
1.217 m
Abstieg
1.217 m
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
2.194 m
Niedrigster Punkt
978 m
Hinweis
Im Cadria-Gebiet sind die Spuren des Ersten Weltkrieges noch gut sichtbar. Das Leben der Soldaten an der Front und die Schrecken des Krieges erzählt das Tagebuch des Oberleutnants Felix Hecht, dem das Kreuz im Cadriatal gewidmet ist.
Sicherheitshinweise

Die letzte Strecke, ziemlich schmal und ausgesetzt, ist nur für Wanderer mit Erfahrung geeignet.

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Startpunkt
Località Ex-Centrale, Concei
Wegbeschreibung
Von Località Ex-Centrale geht es auf der Forststraße nach Vies (SAT 423) hinauf, und dann auf einem Saumpfad nach Cadria. Im Cadriatal geht es rechts am Gebirgskamm zur Spitze hinauf. Der Monte Cadria beherrscht das ganze Tal. Hinunter nach Malga Cadria geht es entlang des unnummerierten (aber leicht erkennbaren) Weges an der anderen Seite des Cadriatales. Dann geht es nach Malga Cadria zurück und endlich auf derselben Route wieder zum Startpunkt hinunter.
öffentliche Verkehrsmittel

Trentino Trasporti

Anreise: Bus 214 Riva del Garda - Lenzumo
Rückkehr: Bus 214 Lenzumo - Riva del Garda

Weitere Informationen und Zeitplan

Anreise

Von der Brennerautobhan A22 an der Ausfahrt Rovereto Sud - Lago di Garda ausfahren. Der SS240 della Val di Ledro bis Bezzeca folgen und Richtung Concei einbiegen. Von Lenzumo geht es auf der Via Bianchi nach Rifugio al Faggio hinauf. An der ersten Abzweigung geht es links nach Località Ex-Centrale. Weitere Möglichkeiten

Wo Sie parken können
Località Ex-Centrale, Concei.
Das könnte Sie interessieren
Verwandte Touren entdecken
Ledro, Garda Trentino
Strecke 15,7 km
Gehzeit 7 h 00 min
Aufstieg 827 m
Arco, Garda Trentino
Strecke 6,4 km
Gehzeit 3 h 15 min
Aufstieg 493 m
Ledro, Garda Trentino
Strecke 25,0 km
Gehzeit 6 h 30 min
Aufstieg 899 m
Arco, Garda Trentino
Strecke 4,2 km
Gehzeit 2 h 15 min
Aufstieg 615 m
Arco, Garda Trentino
Strecke 4,8 km
Gehzeit 2 h 45 min
Aufstieg 807 m
Tenno, Garda Trentino
Strecke 9,1 km
Gehzeit 3 h 57 min
Aufstieg 420 m