Logo Garda
Covid 19 DEIN SICHERER URLAUB IM GARDA TRENTINO Mehr schließen
Top
F6 Lago Bagattoli Family Tour
Dro, Garda Trentino
Zu den Favoriten hinzufügen
Kategorie
Schwierigkeit
Leicht
Gehzeit
0:45
Dauer in Stunden
Strecke
8.6
Distanz in km
Empfohlene Zeitraum
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez
Eine angenehme Strecke durch die Wälder von Dro, die wenige Kilometer über einen leicht aufwärts verlaufenden Feldweg führt.
Die einzige Schwierigkeit der Tour beginnt direkt nach der Abfahrt in Dro auf einem ansteigenden Schotterweg, der in den Ortsteil Oltra führt. Von hier geht es weiter auf ebener Strecke bis zum kleinen See Bagatol, der vor allem bei Sportanglern beliebt ist. Wendepunkt der Rundfahrt ist das Wasserkraftwerk Fies, von dem ein wunderschöner Radweg zurück nach Dro führt.

Der Anstieg zum Beginn der Radtour ist im allgemeinen nicht schwierig, weist aber einige steilere Abschnitte mit einer Neigung von über 10% auf.

Weitere Informationen und nützliche Links
Für weitere Informationen über Routen, Fahrrad-Service (Verleih, Workshops, Geschäfte, etc.) und Unterkünfte für Radfahrer - APT Garda Trentino - Tel. +39 0464 554444 
Routen-Daten
Leicht
Strecke
8,6 km
Gehzeit
45 min
Aufstieg
129 m
Abstieg
129 m
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
237 m
Niedrigster Punkt
113 m
Hinweis
Wenn Sie die Tour verlängern möchten, fahren Sie bis Pietramurata und zurück den Fahrradweg entlang. 
Sicherheitshinweise
  1. Überprüfen Sie Ihr Fahrrad regelmäßig, vor allem dann, wenn es Sie schon seit Jahren auf Ihren Touren begleitet.
  2. Machen Sie sich sichtbar! Warnwesten (oder reflektierende Hosenträger) sind im Tunnel und nach Sonnenuntergang auf Landstraßen Pflicht.
  3. Tragen Sie immer einen Helm.
  4. Stellen Sie sicher, dass die Vorder- und Rückleuchten Ihres Fahrrads funktionieren.
  5. Zeigen Sie mithilfe einer Armbewegung rechtzeitig einen Spurwechsel oder Ihre Abbiegeabsicht an und kontrollieren Sie, dass sich kein Fahrzeug hinter Ihnen nähert.
  6. Benutzen Sie keine Kopfhörer oder Ohrstöpsel. Auf der Straße ist vollste Aufmerksamkeit gefragt!
  7. Beachten Sie die Verkehrsschilder: Halten Sie an Ampeln an und fahren Sie nicht in Gegenrichtung.
  8. Wenn Sie in der Gruppe unterwegs sind, fahren Sie immer hintereinander.
  9. Sie haben eine Klingel am Rad, also verwenden Sie sie, um Fußgänger auf sich aufmerksam zu machen. Meiden Sie Gehwege und schieben Sie das Fahrrad, wenn nötig.
  10. Fahren Sie stets auf dem Radweg, wenn es einen gibt. Das dient nicht nur Ihrer eigenen Sicherheit, sondern ist auch Pflicht gemäß der Straßenverkehrsordnung.
Wegbeschreibung
Eine abwechslungsreiche und unterhaltsame Tour auf ebenen, durch ein sanftes Auf und Ab durchbrochenen Strecken. Los geht es auf der Piazza della Repubblica, dem Hauptplatz von Dro. Fahren Sie auf die Via Cesare Battisti und folgen Sie der Beschilderung nach Oltra, wo sich ein Fußballplatz befindet. Auf Asphalt radeln Sie stets auf der Hauptstraße weiter; nach der Brücke und nach der Kurve nehmen Sie die erste Straße links in Richtung „Sentiero di Cavre“. Hier beginnt ein kiesiger, aber dennoch gut befestigter Abschnitt, in dem sich kleine Anstiege und ebene Strecken abwechseln. der letzte Streckenabschnitt führt konstant bergan – oben angekommen werden die Mühen mit einer fantastischen Aussicht belohnt. Von hier aus kann man das Sarca-Tal mit den Burgen von Arco und Drena bewundern. Hinab geht es wieder auf einem Schotterweg. In Kürze erreichen Sie eine Weggabelung, an der Sie nach rechts abbiegen. Etwas weiter vorne erreichen Sie den Bagatolli-See, der zu einer erfrischenden Auszeit einlädt. Dann beginnt der asphaltierte Teil. Am Stoppschild biegen Sie links ab und fahren dann auf dem Gehweg bis zur Ampel. Überqueren Sie die Straße und scheren Sie auf die Hauptstraße ein. Hier fahren Sie ein kurzes Stück am Gehweg entlang, bis Sie zum (asphaltierten) Radweg gelangen. Rechter Hand überqueren Sie die Brücke über den Sarca und kommen so zu einem ehemaligen Wasserkraftwerk (Centrale FIES). Sie biegen rechts ab, auf den Fahrradweg hinunter. Hier geht die Fahrt im Herzen der „Marocche di Dro“ weiter – einem geschützten Bergsturzgebiet, das sowohl in geologischer als auch in naturalistischer Hinsicht seinesgleichen sucht – und durch einen kleinen Pinienwald am Ufer des Sarca, der rechts des Wegs dahinfließt. Je mehr Sie sich dem Ort Dro nähern, desto mehr verändert sich die Landschaft. Sie radeln nun durch Weingärten. In Dro angekommen befolgen Sie die Ausschilderungen zum Radweg. Am Kreisverkehr biegen Sie nach rechts ab und, nach wenigen Metern, noch einmal rechts, um zum Ausgangspunkt zurückzukommen.
öffentliche Verkehrsmittel
Die größten Ortschaften im Garda Trentino – Riva del Garda, Torbole sul Garda und Arco – sind über verschiedene Linien des Stadt- und Regionalverkehrs miteinander verbunden. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie auch problemlos die Ausgangspunkte aller Touren.

Aktuelle Informationen zu Fahrplänen und Strecken

Riva del Garda und Torbole sul Garda sind auch mit den öffentlichen Fähren erreichbar.

 

 

Anreise
Wo Sie parken können
Parkplätze in Dro befinden sich in der Via Battisti und Via Capitelli (Seitenstraße der Piazza Repubblica) sowie auf der Pizza Garibaldi.  
Das Fahrradfahren erfordert spezielle Kleidung und Ausrüstung. Auch bei relativ kurzen und einfachen Strecken ist es immer besser gut ausgerüstet zu sein, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden und mit unerwarteten Ereignissen wie z.B. einen plötzlichen Sturm oder Energieabfall fertig werden zu können: auch das Unerwartete ist Teil des Spaßes!

Denken Sie auch daran, die Art der Route, auf der Sie fahren, die Orte die Sie durchqueren möchten, und die aktuelle Saison zu bewerten. Hat es geregnet? Achtung! Die Wege werden rutschiger und man muss vorsichtiger sein.

Was sollte man auf einer Fahrradtour mitbringen? 

  • Ausreichende Wasserversorgung nach den eigenen Bedürfnissen (unter Berücksichtigung der Temperatur, Nachfüllmöglichkeiten, Länge und Dauer der Route)
  • Snacks (z. B. Trockenfrüchte oder Riegel)
  • Winddichte und regensichere Jacke
  • Ersatzhemd und Socken
  • Sonnencreme
  • Sonnenbrille
  • Fahrradhandschuhe
  • Karte oder GPS-Gerät
  • Taschenlampe, besser wenn auf dem Helm oder Lenker (ein unerwarteter oder technischer Fehler kann die Zeiten der Exkursion verlängern)
  • Erste-Hilfe-Kit
  • Fahrradreparaturset zur Reparatur von mechanischen Unfällen
  • Signalpfeife

Sagen Sie immer jemandem, wo Sie unterwegs sein werden und wie lange Sie für deinen Ausflug geplant haben.

Die Rufnummer für Notfälle ist europaweit die 112

Torbole sul Garda - Nago
Bike Shop
geöffnet
geschlossen
Arco
Bike Shop
geöffnet
geschlossen
Torbole sul Garda - Nago
Bike Shop
geöffnet
geschlossen
Riva del Garda
Bike Shop
geöffnet
geschlossen
Riva del Garda
Bike Shop
geöffnet
geschlossen
Riva del Garda
Bike Tour
geöffnet
geschlossen
Riva del Garda
Mountainbike
geöffnet
geschlossen
Torbole sul Garda - Nago
Mountainbike
geöffnet
geschlossen
Riva del Garda
Sport
geöffnet
geschlossen
Riva del Garda
Mountainbike
geöffnet
geschlossen
Torbole sul Garda - Nago
Mountainbike
geöffnet
geschlossen
Torbole sul Garda - Nago
Mountainbike
Arco
Mountainbike
geöffnet
geschlossen
Das könnte Sie interessieren
Verwandte Touren entdecken
Arco, Dro, Riva del Garda, Tenno, Garda Trentino
Strecke 61,2 km
Gehzeit 8 h 50 min
Aufstieg 356 m
Tenno, Garda Trentino
Strecke 9,3 km
Gehzeit 1 h 21 min
Aufstieg 223 m
Arco, Garda Trentino
Strecke 36,7 km
Gehzeit 7 h 15 min
Aufstieg 1.218 m
Arco, Garda Trentino
Strecke 44,4 km
Gehzeit 7 h 55 min
Aufstieg 1.140 m
Arco, Garda Trentino
Strecke 30,8 km
Gehzeit 5 h 50 min
Aufstieg 1.057 m
Ledro, Riva del Garda, Garda Trentino
Strecke 11,5 km
Gehzeit 1 h 15 min
Aufstieg 338 m
Status
offen