Logo Garda
Covid 19 DEIN SICHERER URLAUB IM GARDA TRENTINO Mehr schließen
Auto
Freie Fahrt mit Auto, Motorrad oder Wohnmobil

Anreise ins Garda Trentino Mit dem Auto

Auf vielen Wegen gut erreichbar

Aus Süden kommend entweder über die Autobahn A22 Modena-Brenner mit Ausfahrt Rovereto Sud/Lago di Garda Nord oder über die Staatsstraße SS45 Gardesana Occidentale anfahren. Bei starkem Verkehrsaufkommen empfehlen wir die Variante über die Autobahn A22. Wer aus Mailand kommt und ins Ledrotal möchte, folgt indes den Wegbeschreibungen nach Tormini/Val Sabbia – nach Comano führen hingegen die Beschilderungen Richtung Valle del Chiese.

Aus Norden kommend erreichst du Garda Trentino am schnellsten über die Autobahn A22 Brenner-Modena, Ausfahrt Rovereto Sud/Lago di Garda. Von der Autobahnausfahrt führt die gut ausgebaute Staatsstraße SS240 direkt ins Garda Trentino. Riva del Garda ist von der Autobahnausfahrt 17 km entfernt.

Als Alternativroute empfehlen wir auch die malerische Anfahrt über das Sarcatal – hierfür die Autobahnausfahrt Trento Nord nehmen und der Straße SP235 und dann SS45b für knapp 40 Kilometer Richtung Süden folgen. Diese Route empfehlen wir auch, wenn die nördlichsten Ortschaften des Garda Trentino dein Ziel sind. Um in das Valle dei Laghi zu gelangen, einfach der Wegbeschreibung nach Riva del Garda folgen. Für Comano fährst du hingegen bis nach Sarche und verfolgst dann den Lauf des Sarca-Flusses bis nach Comano (den Beschilderungen nach Comano Terme folgen).

Für eine sorgenfreie Anreise empfehlen wir dir zusätzlich folgende lokale Verkehrsinformationsdienste: Informationsdienst der Brennerautobahn A22 , Verkehrsinfo der Provinz Trient (auf Italienisch)  sowie die Verkehrsinfo-Webcams Nago/Loppio/Mori-Sud/Mori-Casello, um die Verkehrssituation auf der SS240 zwischen der Autobahnausfahrt Rovereto Sud/Lago und Garda Trentino zu beobachten.