Logo Garda
Garda Trentino Logo
Carne salada & Co
Kulinarischer Klassiker

Carne Salada & Co

Gestern Notwendigkeit, heute Spezialität

Als hauchdünnes Carpaccio mit etwas Olivenöl und Parmesansplittern garniert oder „alla piastra“, also in Scheiben geschnitten und für wenige Sekunden auf dem Grill angebraten: Ob als Vorspeise oder Hauptspeise – Carne Salada zergeht auf der Zunge, ganz egal, wie sie serviert wird.

Carne Salada ist ein Klassiker der lokaler Küche und wird auf vielfältige Weise angerichtet: Oft kommt sie in Begleitung von lauwarmen Bohnen („fasoi“) daher. Aber auch andere Kombinationen, zum Beispiel mit Brokkoli di Torbole, mit Pilzen oder anderen Kreationen, finden sich auf den Speisekarten zahlreicher Restaurants.

Für die Herstellung von Carne Salada wird nur äußerst hochwertiges und mageres Rindfleisch verwendet, welches am Stück mit Salz, Lorbeer, Schwarzem Pfeffer, Wacholderbeeren, zerdrückten Knoblauchzehen und Rosmarin gewürzt wird – dabei gibt es übrigens auch zahlreiche Geheimrezepturen, die als Familiengeheimnis gehütet werden. Einst wurde das Fleisch in Behältern aus Holz oder Stein aufbewahrt, heute lagert es hingegen in Edelstahlbehältern – erst nach 25 Tagen ist es dann genussbereit.

Carne Salada hat ihren Ursprung rund um Arco und Tenno und ist mittlerweile ein vom italienischen Lebensmittelministerium anerkanntes und geschütztes Produkt, und dank der historisch-kulturellen Bindung an das Territorium hat das Gütesiegel De.Co. bekommen. Die Tradition geht zurück bis ins 15. Jahrhundert und diente einst dazu, das Fleisch aus den Zolleinnahmen im nahe gelegenen und viel bereisten Etschtal, welches nicht gleich konsumiert werden konnte, länger haltbar zu machen. Heute gilt Carne Salada hingegen als regionale Spezialität und ist eine Hauptdarstellerin in der lokale Küchenkultur.

Ohne die anderen köstlichen Wurstwaren zu vergessen, die mit ihren intensiven Aromen von einer starken Verbindung zu den Bergtraditionen erzählen. Luganega (d.h. die Trentiner Version der Wurst Lucanica, die sowohl frisch als auch gereift verzehrt wird), Nuss-Salami und aromatisierter Speck sind nur ein paar der Metzgereiprodukte, die du im Garda Trentino finden (und probieren!) darfst.

DIE HERSTELLER
Comano
Azienda Agricola Fontanèl
Geöffnet
Geschlossen
regionale Produkte
Tenno
Acetaia del Balsamico Trentino Azienda Agricola
Geöffnet
Geschlossen
regionale Produkte
Comano
Salumificio Parisi
Geöffnet
Geschlossen
regionale Produkte
Arco
Agrisalus
Geöffnet
Geschlossen
regionale Produkte
Ledro
Macelleria Cis Massimo
Geöffnet
Geschlossen
regionale Produkte
Riva del Garda, Arco, Dro & Drena, Torbole sul Garda - Nago
Supermercato Coop
regionale Produkte
Dro & Drena
Azienda Agricola La Quadra
Geöffnet
Geschlossen
regionale Produkte
Comano
Deges
regionale Produkte