Logo Garda
Covid 19 DEIN SICHERER URLAUB IM GARDA TRENTINO Mehr schließen
Top
Verborgene Schätze: Das Herz Dros, im Sarcatal
Dro, Garda Trentino
Zu den Favoriten hinzufügen
Kategorie
Schwierigkeit
Leicht
Gehzeit
1:20
Dauer in Stunden
Strecke
4.9
Distanz in km
Empfohlene Zeitraum
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez
Ein leichter Spaziergang rund um Dro, einen kleinen Ort im Sarcatal, von der zentralen Piazza bis zur Kirche S. Abbondio auf dem gleichnamigen Hügel
Das Jahr 1630 markiert einen wahren Neuanfang für Dro: der Ort hatte die Pest im wahrsten Sinne des Wortes überlebt. Aus Dankbarkeit legte die Bevölkerung im Jahr 1632 ein Gelöbnis gegenüber den Heiligen San Sebastiano und San Rocco ab, das besagte, dass für den Rest des Jahres an jedem ersten Samstag im Monat eine Prozession bis zur kleinen Kirche von Sant'Abbondio und eine Messe zu Ehren der Heiligen stattfinden sollte. Seit 1993 wird diese Begebenheit jedes Jahr in der letzten Maiwoche in einer geschichtsgetreuen Nachstellung „des Gelübdes von Sant'Abbondio oder der 12 Samstage" in Erinnerung gerufen.

Die Kirche Sant'Abbondio findet zum ersten Mal 1485 Erwähnung, stammt jedoch mit großer Wahrscheinlichkeit aus einer früheren Epoche. In dem Gebäude mit einfachen Saalschiff können noch heute Fresken bewundert werden, die um die Mitte des 16. Jhdt. entstanden sind.

Weitere Informationen und nützliche Links
  • Um den Ausflugstag in Dro ausklingen zu lassen, empfehlen wir Ihnen, die Tour bis zu den Marocche - dem größten nacheiszeitlichen Bergsturzgebiet im gesamten Alpenraum  - fortzusetzen. Wer sich in die einzigartige Natur der Marocche vorwagen möchte, findet alles Wissenswerte in der Routenbeschreibung „Die Marocche - Die Mondtäler"
  •  Für weitere Informationen über Routen, Aktivitäten, Veranstaltungen und Unterkünfte am Gardasee: APT Garda Trentino - Tel. +39 0464 554444 - www.gardatrentino.it

    .
Routen-Daten
Leicht
Strecke
4,9 km
Gehzeit
1 h 20 min
Aufstieg
74 m
Abstieg
74 m
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
176 m
Niedrigster Punkt
113 m
Hinweis
Vergessen Sie Ihren Fotoapparat nicht! Denn diese Route lädt in Verbindung mit einer Besichtigung der Marocche zu einmaligen Schnappschüssen ein.
Sicherheitshinweise
Die Routen aus der Reihe „Verborgene Schätze” möchten Ihnen eher unbekannte Orte und die weniger befahrenen Straßen und Wege des Garda Trentino näherbringen, weshalb die Beschilderung entlang der Strecke verschiedenartig ist bzw. vollständig fehlt. Nehmen Sie daher unbedingt eine detaillierte Karte der Gegend auf Ihre Tour mit. Machen Sie sich vorab außerdem mit diesen groben geografischen Bezugspunkten vertraut: Lago di Garda = Süden, Monte Stivo = Osten, Rocchetta = Westen, Castello di Arco = Norden.

Notrufnummer: 112

Alle Angaben in dieser Informationsbroschüre unterliegen regelmäßig Änderungen, weshalb keine der Angaben einen Absolutheitsanspruch erhebt. Ungenauigkeiten und Unstimmigkeiten können leider nicht gänzlich vermieden werden, da sich die Umweltbedingungen und klimatischen Verhältnisse ständig verändern. Daher übernehmen wir keinerlei Haftung für etwaige Änderungen, denen sich der Nutzer gegenübersieht. Es wird allerdings dringend empfohlen, vor jeder Wanderung Informationen über den Zustand der Wege und Örtlichkeiten sowie über die Umwelt- und Wetterbedingungen einzuholen.

Startpunkt
Dro - Piazza Repubblica
Wegbeschreibung
Los geht es auf der Piazza Repubblica in Dro und dann weiter zur Nordseite des Platzes. Gehen Sie am Rathaus (zu Ihrer Rechten) vorbei und folgen Sie der Via Battisti. Überqueren Sie dann die Brücke. Der Wegweiser SAT 425 (Molinei – Pietramurata) führt Sie auf den Wanderweg, dem Sie für knapp einen Kilometer folgen. An der Weggabelung mit dem „Sentiero delle Cavre" biegen Sie nach rechts zum Sportplatz ab. Von hier aus gehen Sie hinab in Richtung Via Battisti und biegen dann nach Norden ab. Am Parkplatz nehmen Sie den Wanderweg bei der Informationstafel und gehen den serpentinenreichen Weg bis zur Kirche von S. Abbondio hinauf. Um nach Dro zurückzukehren, folgen Sie einfach der Via Battisti, ohne Umwege, bis in den Ort hinein.
öffentliche Verkehrsmittel

Dro ist mit den Regionallinien (304 und 305) an alle anderen Orte im Garda Trentino sowie Trient angebunden. Fahrplanauskunft: www.gardatrentino.it

Anreise

Anreise an den nördlichen Gardasee / Garda Trentino: www.gardatrentino.it 

Wo Sie parken können
Die nächstgelegenen Parkplätze (zum Ausgangspunkt der Tour) befinden sich in der Via Battisti und Via Capitelli (Seitenstraße der Piazza Repubblica) sowie auf der Pizza Garibaldi. Kostenlose Parkplätze gibt es am Fuß des Colle di S. Abbondio, zirka auf halbem Weg.
Diese Tour ist relativ einfach und weist keine schwierigen Passagen auf. Dennoch empfehlen wir angemessenes Schuhwerk, sowie eine Kopfbedeckung, Sonnencreme und Sonnenbrille. Denken Sie auch daran, ausreichend Trinkwasser in den Rucksack zu packen.
Das könnte Sie interessieren
Verwandte Touren entdecken
Garda Trentino
Strecke 2,0 km
Gehzeit 40 min
Aufstieg 160 m
Arco, Garda Trentino
Strecke 7,6 km
Gehzeit 2 h 20 min
Aufstieg 157 m
Tenno, Garda Trentino
Strecke 4,8 km
Gehzeit 1 h 30 min
Aufstieg 39 m
Dro, Garda Trentino
Strecke 6,1 km
Gehzeit 2 h 00 min
Aufstieg 117 m
Arco, Garda Trentino
Strecke 0,8 km
Gehzeit 20 min
Aufstieg 53 m
Ledro, Garda Trentino
Strecke 5,2 km
Gehzeit 2 h 00 min
Aufstieg 309 m