Logo Garda
Covid 19 DEIN SICHERER URLAUB IM GARDA TRENTINO Mehr schließen
Top
F3 San Martino Family Tour
Arco, Garda Trentino
Zu den Favoriten hinzufügen
Kategorie
Schwierigkeit
Leicht
Gehzeit
0:50
Dauer in Stunden
Strecke
7.9
Distanz in km
Empfohlene Zeitraum
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez
Es handelt sich um eine sehr kurze Radtour durch die Ortsteile von Arco, insbesondere San Martino, wo wir auf einige Schotterwege treffen.

 

Die kleine Rundstrecke beginnt direkt außerhalb der Altstadt von Arco und führt auf den ersten Kilometern leicht aufwärts in Richtung Bolognano und Umgebung. Danach geht es – zeitweise auch über Schotterwege – bergab, bis wir die Ortsteile Massone und San Martino erreichen.

San Martino ist im trentinischen Teil des Gardasees besonders für die Kletterwand „Falesia Family“ bekannt, auf der sich auch junge Free Climber vergnügen können.

Die Rückfahrt nach Arco erfolgt über den Radweg.

Weitere Informationen und nützliche Links
Für weitere Informationen über Routen, Fahrrad-Service (Verleih, Workshops, Geschäfte, etc.) und Unterkünfte für Radfahrer - APT Garda Trentino - Tel. +39 0464 554444 
Routen-Daten
Leicht
Strecke
7,9 km
Gehzeit
50 min
Aufstieg
97 m
Abstieg
98 m
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
181 m
Niedrigster Punkt
85 m
Hinweis
In den warmen Sommertagen halten Sie bei dem kleinen Strand am Fluss Sarca im Ort Moletta für einen erfrischenden Bad
Sicherheitshinweise
  1. Überprüfen Sie Ihr Fahrrad regelmäßig, vor allem dann, wenn es Sie schon seit Jahren auf Ihren Touren begleitet.
  2. Machen Sie sich sichtbar! Warnwesten (oder reflektierende Hosenträger) sind im Tunnel und nach Sonnenuntergang auf Landstraßen Pflicht.
  3. Tragen Sie immer einen Helm.
  4. Stellen Sie sicher, dass die Vorder- und Rückleuchten Ihres Fahrrads funktionieren.
  5. Zeigen Sie mithilfe einer Armbewegung rechtzeitig einen Spurwechsel oder Ihre Abbiegeabsicht an und kontrollieren Sie, dass sich kein Fahrzeug hinter Ihnen nähert.
  6. Benutzen Sie keine Kopfhörer oder Ohrstöpsel. Auf der Straße ist vollste Aufmerksamkeit gefragt!
  7. Beachten Sie die Verkehrsschilder: Halten Sie an Ampeln an und fahren Sie nicht in Gegenrichtung.
  8. Wenn Sie in der Gruppe unterwegs sind, fahren Sie immer hintereinander.
  9. Sie haben eine Klingel am Rad, also verwenden Sie sie, um Fußgänger auf sich aufmerksam zu machen. Meiden Sie Gehwege und schieben Sie das Fahrrad, wenn nötig.
  10. Fahren Sie stets auf dem Radweg, wenn es einen gibt. Das dient nicht nur Ihrer eigenen Sicherheit, sondern ist auch Pflicht gemäß der Straßenverkehrsordnung.
Startpunkt
Parkplatz an der Brücke - Arco
Wegbeschreibung
Vom Parkplatz an der Brücke von Arco geht es auf dem Fahrradweg in nördliche Richtung. Nach der Fußgänger- und Fahrradbrücke über den Sarca fahren Sie rechts vom Radweg ab und nehmen die Unterführung unter dem Kreisverkehr hindurch. Nach der Unterführung biegen Sie links ab und fahren auf asphaltiertem Grund bergan, um das Kapuzinerkloster herum. Am ersten Stoppschild auf Höhe des Friedhofs fahren Sie weiter geradeaus und dann nach links. Radeln Sie immer weiter geradeaus und nehmen Sie die dritte Straße links; gleich danach sehen Sie ein Eckhaus. Sie fahren zunächst über einen Schotterweg und dann auf einer befestigten Straße bis nach Bolognano, einem Ortsteil von Arco. Hier biegen Sie zunächst rechts, und dann links ab und fahren dann geradeaus auf die Via Pasubio. Sie radeln nun durch den Ort, in die Via Saibanti hinunter und danach auf der Via della Repubblica entlang. Auf dem kleinen Platz biegen Sie rechts ab und fahren dann auf befestigter Straße immer bergan. Sie fahren weiter bergan und halten sich dabei immer rechts. Dann nehmen Sie den zweiten, kiesigen Weg links. Weiter geht es eine stabile und schnelle – teils kiesige, teils asphaltierte – steinige Abfahrt hinunter. Inmitten von Olivenbäumen können Sie einen Blick auf den felsigen Hang werfen, der die Burg von Arco beherbergt. Am Ende des Kieswegs biegen Sie rechts ab. Sie gelangen nun in den Ortsteil Massone. Halten Sie sich beim Durchqueren dieses kleinen Ortsteils immer auf der äußersten Straße und beginnen Sie dann den Anstieg in Richtung der Kirche San Martino. Dorthin gelangen Sie über einen wunderschönen unbefestigten Wegabschnitt inmitten der Olivenhaine – was für die Gegend ganz typisch ist. Von der Kirche geht es auf asphaltierter Straße hinab bis zu einem Stoppschild, an dem Sie rechts in Richtung Moletta abbiegen. An der Ampel überqueren Sie die Straße, folgen den Wegweisern zum Fahrradweg, und biegen dann links ab. Folgen Sie dem Radweg in südliche Richtung bis zum Ausgangspunkt der Tour.
öffentliche Verkehrsmittel
Die größten Ortschaften im Garda Trentino – Riva del Garda, Torbole sul Garda und Arco – sind über verschiedene Linien des Stadt- und Regionalverkehrs miteinander verbunden. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie auch problemlos die Ausgangspunkte aller Touren.

Aktuelle Informationen zu Fahrplänen und Strecken

Riva del Garda und Torbole sul Garda sind auch mit den öffentlichen Fähren erreichbar.

 

Anreise
Wo Sie parken können

Kostenlose Parkmöglichkeiten gibt es in Caneve (5 Minuten Fußweg vom Zentrum).

Weitere, kostenpflichtige Parkplätze befinden sich beim Foro Boario, in der Via Caproni Maini (Parcheggio al Ponte) und bei der Post (Via Monache).

Das Fahrradfahren erfordert spezielle Kleidung und Ausrüstung. Auch bei relativ kurzen und einfachen Strecken ist es immer besser gut ausgerüstet zu sein, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden und mit unerwarteten Ereignissen wie z.B. einen plötzlichen Sturm oder Energieabfall fertig werden zu können: auch das Unerwartete ist Teil des Spaßes!

Denken Sie auch daran, die Art der Route, auf der Sie fahren, die Orte die Sie durchqueren möchten, und die aktuelle Saison zu bewerten. Hat es geregnet? Achtung! Die Wege werden rutschiger und man muss vorsichtiger sein.

Was sollte man auf einer Fahrradtour mitbringen?

  • Ausreichende Wasserversorgung nach den eigenen Bedürfnissen (unter Berücksichtigung der Temperatur, Nachfüllmöglichkeiten, Länge und Dauer der Route)
  • Snacks (z. B. Trockenfrüchte oder Riegel)
  • Winddichte und regensichere Jacke
  • Ersatzhemd und Socken
  • Sonnencreme
  • Sonnenbrille
  • Fahrradhandschuhe
  • Karte oder GPS-Gerät
  • Taschenlampe, besser wenn auf dem Helm oder Lenker (ein unerwarteter oder technischer Fehler kann die Zeiten der Exkursion verlängern)
  • Erste-Hilfe-Kit
  • Fahrradreparaturset zur Reparatur von mechanischen Unfällen
  • Signalpfeife

Sagen Sie immer jemandem, wo Sie unterwegs sein werden und wie lange Sie für deinen Ausflug geplant haben.

Die Rufnummer für Notfälle ist europaweit die 112

Torbole sul Garda - Nago
Bike Shop
geöffnet
geschlossen
Arco
Bike Shop
geöffnet
geschlossen
Torbole sul Garda - Nago
Bike Shop
geöffnet
geschlossen
Riva del Garda
Bike Shop
geöffnet
geschlossen
Riva del Garda
Bike Shop
geöffnet
geschlossen
Riva del Garda
Bike Tour
geöffnet
geschlossen
Riva del Garda
Mountainbike
geöffnet
geschlossen
Torbole sul Garda - Nago
Mountainbike
geöffnet
geschlossen
Riva del Garda
Sport
geöffnet
geschlossen
Riva del Garda
Mountainbike
geöffnet
geschlossen
Torbole sul Garda - Nago
Mountainbike
geöffnet
geschlossen
Torbole sul Garda - Nago
Mountainbike
Arco
Mountainbike
geöffnet
geschlossen
Das könnte Sie interessieren
Verwandte Touren entdecken
Arco, Dro, Garda Trentino
Strecke 42,6 km
Gehzeit 7 h 10 min
Aufstieg 1.448 m
Arco, Garda Trentino
Strecke 44,5 km
Gehzeit 7 h 50 min
Aufstieg 1.140 m
Arco, Garda Trentino
Strecke 19,1 km
Gehzeit 4 h 10 min
Aufstieg 705 m
Riva del Garda, Garda Trentino
Strecke 7,1 km
Gehzeit 1 h 15 min
Aufstieg 269 m
Arco, Dro, Tenno, Garda Trentino
Strecke 32,7 km
Gehzeit 5 h 55 min
Aufstieg 1.073 m
Tenno, Arco, Dro, Garda Trentino
Strecke 34,1 km
Gehzeit 6 h 25 min
Aufstieg 1.038 m