Logo Garda
Covid 19 DEIN SICHERER URLAUB IM GARDA TRENTINO Mehr schließen
Top
1802. Monte Casale
Dro & Drena, Comano
Zu den Favoriten hinzufügen
Kategorie
Schwierigkeit
Schwer
Gehzeit
4:15
Dauer in Stunden
Strecke
22.1
Distanz in km
Empfohlene Zeitraum
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez
Monte Casale – kaum bekannt, aber eindeutig schönste Aussichtsberg nördlich des Gardasees - er bietet atemberaubende Blicke über das Valle dei Laghi, über den Gardasee im Süden und bis in die Dolomiti di Brenta im Norden und die Adamello Gletscher im Westen – ein absoluter Panoramarausch und einer der wenigen Berge der Alpen, auf die man mit dem Bike bis auf den Gipfel fahren kann.
Von Comano aus sind es knapp 1200 Höhenmeter -  EMTB Biker können das locker mit einer Batterie schaffen. Das EMTB ist für diese Tour ohnehin die geeignete Wahl, denn die Schotterstraße führt von Comano aus zwar erst sanft ansteigend bergauf aber am Ende gepflastert und so supersteil, dass die einheimischen Muskelbiker das Stück gerne als „die Hinrichtung“ bezeichnen. Mit dem EMTB dagegen kurbelt man das gemächlich rauf und genießt den Anstieg.

Kurz vor der großen Almwiese des Gipfelplateaus erreicht man die Capanna Don Zio. Von der Hütte geht es ein kurzes Stück weiter, bis man nach rechts auf die Almwiese abzweigt und den kaum sichtbaren Fahrspuren bis zum Gipfel folgt, wo eine Bank mit Tisch zur Rast einlädt und ein 360-Grad-Panorama bereithält, das seinesgleichen sucht.

Die Tour führt schließlich weiter über die Wiese nach Süden zum etwas tiefer liegenden Gipfelkreuz und dann wieder zurück zur Capanna Don Zio. Anstatt jetzt auf dem Hinweg zurück zu fahren, nehmen wir den leichten Trail unterhalb der Hütte und den Almweg 411 zurück zu einem Punkt, der sich Le Quadre nennt. Hier geht der Abfahrtsspaß richtig los: Insgesamt sind es jetzt fast zehn Kilometer, also über 40 Prozent der Tour, die man auf Flowtrails abwärts rauscht.

Am Punkt Duson führt die Tour nach rechts bergab und kurz danach wieder bergauf. Diesen Anstieg könnte man sich sparen, wenn man einfach dem Trail auf der Hangkante geradeaus folgen würde, doch ein Schild „bici a mano“ weist einen freundlich darauf hin, dass man hier sein Bike nur schieben darf. Wie auch immer - danach folgt ein teils ziemlich technischer, mit Steinen gespickter, aber durchweg fahrbarer Trail durch den Wald zur Malga Valbona.

Kurz nach einer Schotterpassage erreicht man den Sentiero dei Russi, (Russenpfad, weil er im ersten Weltkrieg von russischen Kriegsgefangenen gebaut wurde) der auf der gesamten, langen Flow-Abfahrt nach Comano den reinsten Bike-Genuss liefert.

Weitere Informationen und nützliche Links
Routen-Daten
Schwer
Strecke
22,1 km
Gehzeit
4 h 15 min
Aufstieg
1.184 m
Abstieg
1.184 m
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
1.630 m
Niedrigster Punkt
617 m
Sicherheitshinweise
VERHALTENSREGELN FÜR BIKER

 

  • Plant Eure Biketour mit Sorgfalt
  • Ihr teilt den Weg mit anderen Benutzern. Lasst den Fußgängern den Vortritt
  • Passt die Geschwindigkeit euren Fähigkeiten an
  • Fahrt langsam auf Wanderwegen, überholt mit Höflichkeit und Respekt
  • Fahrt nur auf ausgewiesenen und offenen Wegen
  • Vermeidet schlammige Wege, um sie nicht weiter zu beschädigen
  • Respektiert die Natur, den Weg, die Pflanzen und die Tiere
  • Erschreckt die Tiere nicht
  • Lasst keinen Müll zurück
  • Respektiert öffentliches und privates Eigentum
  • Fahrt nur mit funktionstüchtiger Ausrüstung
  • Nehmt Regenkleidung mit
  • Fahrt nicht allein durch einsame Gegenden
  • Nehmt viele, schöne Bilder zurück nach Hause mit und zeigt sie Euren Freunden

 

HELM IST PFLICHT!

Vorschläge aus den Verhaltenskodizes NORBA und IMBA genommen.

 

Alle Angaben in dieser Informationsbroschüre unterliegen regelmäßig Änderungen, weshalb keine der Angaben einen Absolutheitsanspruch erhebt. Ungenauigkeiten und Unstimmigkeiten können leider nicht gänzlich vermieden werden, da sich die Umweltbedingungen und klimatischen Verhältnisse ständig verändern. Daher übernehmen wir keinerlei Haftung für etwaige Änderungen, denen sich der Nutzer gegenübersieht. Es wird allerdings dringend empfohlen, vor jeder Wanderung Informationen über den Zustand der Wege und Örtlichkeiten sowie über die Umwelt- und Wetterbedingungen einzuholen.

Startpunkt
Comano Paese
Das Fahrradfahren erfordert spezielle Kleidung und Ausrüstung. Auch bei relativ kurzen und einfachen Strecken ist es immer besser gut ausgerüstet zu sein, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden und mit unerwarteten Ereignissen wie z.B. einen plötzlichen Sturm oder Energieabfall fertig werden zu können: auch das Unerwartete ist Teil des Spaßes!

Denken Sie auch daran, die Art der Route, auf der Sie fahren, die Orte die Sie durchqueren möchten, und die aktuelle Saison zu bewerten. Hat es geregnet? Achtung! Die Wege werden rutschiger und man muss vorsichtiger sein.

 

Was sollte man auf einer Fahrradtour mitbringen?

 

  • Ausreichende Wasserversorgung nach den eigenen Bedürfnissen (unter Berücksichtigung der Temperatur, Nachfüllmöglichkeiten, Länge und Dauer der Route)
  • Snacks (z. B. Trockenfrüchte oder Riegel)
  • Winddichte und regensichere Jacke
  • Ersatzhemd und Socken
  • Sonnencreme
  • Sonnenbrille
  • Fahrradhandschuhe
  • Karte oder GPS-Gerät
  • Taschenlampe, besser wenn auf dem Helm oder Lenker (ein unerwarteter oder technischer Fehler kann die Zeiten der Exkursion verlängern)
  • Erste-Hilfe-Kit
  • Fahrradreparaturset zur Reparatur von mechanischen Unfällen
  • Signalpfeife

 

Sagen Sie immer jemandem, wo Sie unterwegs sein werden und wie lange Sie für deinen Ausflug geplant haben.

Die Rufnummer für Notfälle ist europaweit die 112.

Das könnte Sie interessieren
Verwandte Touren entdecken
Comano, Tenno, Riva del Garda, Arco, Dro & Drena
Strecke 81,1 km
Gehzeit 13 h 35 min
Höhendifferenz 1.417 m
Torbole sul Garda - Nago, Arco
Strecke 36,7 km
Gehzeit 7 h 15 min
Höhendifferenz 1.218 m
Tenno
Strecke 5,8 km
Gehzeit 59 min
Höhendifferenz 163 m
Arco, Riva del Garda, Torbole sul Garda - Nago
Strecke 16,1 km
Gehzeit 1 h 20 min
Höhendifferenz 33 m
Ledro, Riva del Garda
Strecke 34,1 km
Gehzeit 6 h 00 min
Höhendifferenz 1.219 m
Dro & Drena
Strecke 12,4 km
Gehzeit 1 h 35 min
Höhendifferenz 245 m