Home Erleben Sport & Fun Wassersport
BOOKING
blog
WETTER
Webcam
social wall

Freiwasserschwimmen - Gardasee Trentino

Wie könnte man besser Sport inmitten der Natur treiben? In unserer Gegend gibt es zahlreiche Becken, die zum Schwimmen einladen, darunter drei Seen (vom kleinsten zum größten): Tennosee, Ledrosee und Gardasee.

Der Tennosee ist sowohl aufgrund seiner intensiven Farbe, als auch wegen seiner überschaubaren Größe (von zirka 700x400 Meter) ein großes Naturbecken perfekt für Schwimmer, die ihre Bahnen um die charakteristische Insel herum ziehen können, die sich auch beim Durchschwimmen des Sees als optimaler Bezugspunkt erweist.
Obwohl der Tennosee sehr ruhig und windgeschützt ist, führen kalte Strömungen immer wieder zu einem plötzlichen, und teils ausgeprägten, Abfall der Wassertemperatur. Tragen Sie daher immer einen Neoprenanzug.

Der Ledrosee umfasst vier Hauptstrände, wo das Schwimmen in Ufernähe möglich ist: Pieve, Mezzolago, Besta a Molina und Pur. Pieve und Mezzolago sind ungefähr 1 km voneinander entfernt. Die von den beiden Stränden Besta und Pur gebildeten Schleifen von rund 500 m Länge sind recht windgeschützt. Auch das Wasser ist hier eher ruhig.

Es ist durchaus möglich, den ganzen See zu durchschwimmen (2,5 km) – am besten schon vor 11.00 Uhr oder nach 18.00 Uhr, da der See zu diesen Zeiten absolut frei von Wellen ist.

Der obere „Gardasee“ hingegen ist ein Paradies für Segler und Windsurfer bzw. alle die Sportarten, die auf Wind angewiesen sind. Doch auch Schwimmen im Gardasee kann ein unvergessliches Erlebnis sein. Im Gegensatz zu anderen Seen kann sich der Gardasee geradezu in ein kleines Meer verwandeln; er verändert sein Gesicht mit den Winden. Daher ist es ratsam, sich zur passenden Tageszeit (am besten morgens oder abends) ins Wasser zu begeben, weil die Wellen zu diesen Zeiten nicht zu hoch sind und ein eher mäßiger Wind weht. Aufgrund der Größe des Sees und der Tatsache, dass er viel befahren ist, ist es ratsam, immer in Ufernähe zu schwimmen und dabei große Vorsicht walten zu lassen. Denn auch beim Schwimmen ist Sicherheit das oberste Gebot.

IM FOKUS: DIE WINDE AM GARDASEE

Am Gardasee sind in erster Linie zwei Winde von Bedeutung. Sie ähneln in ihren Eigenschaften einer Meeresbrise. Nachts und in den ersten Tagesstunden (bis zirka 11 oder 12 Uhr) weht der Pelèr aus dem Norden in Richtung See und sorgt so für eine Art „Luftströmung“, die einen auf den offenen See hinaustreibt. Von mittags bis zum Sonnenuntergang weht der Ora aus südlicher Richtung zum Land und schafft eine ausgeprägte Wellenbewegung.

 

AMICI NUOTO RIVA

 

SICHERES SCHWIMMEN

Freiwasserschwimmen hat nichts mit Schwimmen im Becken zu tun. Daher müssen Sie vor dem Gang ins Wasser auf jeden Fall die meteorologischen Bedingungen überprüfen: die Windverhältnisse können sich extrem schnell ändern, der Wellengang kann zunehmen, es kann plötzlich zu regnen beginnen und es kommt auch immer wieder zu Gewittern. Daher ist die passende Ausrüstung unerlässlich: auch bei scheinbar warmem Wasser sollten Sie immer einen Neoprenanzug tragen, der nicht nur als Auftriebshilfe dient, sondern auch vor etwaigen kalten Strömungen schützt.

Lassen Sie stets Vorsicht walten und halten Sie sich an die folgenden einfachen Sicherheitsempfehlungen:

- Schwimmen Sie immer in Ufernähe (innerhalb 100 Meter), so dass Sie im Notfall leicht den Strand erreichen und sich schneller an Land bemerkbar machen können;
- Schwimmen Sie immer in Begleitung, auch eine Begleitperson im Kanu oder auf einem SUP bieten ausreichende Unterstützung;
- Zeigen Sie Ihre Anwesenheit immer gut sichtbar an, indem Sie eine Schwimmboje um die Hüfte und eine Badekappe tragen, die sich farblich vom Wasser abheben, zum Beispiel in den Farben rot, gelb oder orange, denn der Bootsverkehr (sowohl Segel- als auch Motorboote) auf dem Gardasee ist sehr dicht;
- Wählen Sie Badestrände aus und halten Sie sich von Hafenzonen und An- und Ablegezonen für Motorboote fern.
- Meiden Sie Flüsse und Mündungen: Die Strömungen können sich hinsichtlich Stärke und Temperatur plötzlich verändern, und der Grund ist weder sauber noch sicher.

abonnieren Sie unseren

Newsletter
SENDEN
Photo


Mehr >
Video


Mehr >

Ihnen könnte ebenso gefallen ...

BOOKING
  • Keine Buchungskosten
  • Exklusive Angebote
  • Eine 100% sichere Zahlungsplattform
  • Tel. Buchungen +39 0464 554444

Offizielle Website des Garda Trentino S.p.A. - Azienda per il Turismo:

Riva del Garda (TN) Largo Medaglie d'oro, 5

Tel: +39 (0464) 554444 - Fax: +39 (0464) 025442

E-mail: info@gardatrentino.it

PEC: gardatrentino@pec.gardatrentino.it

Torbole sul Garda - Nago (TN) Lungolago Conca d'oro, 25

Arco (TN) Viale delle Palme, 1

Registro Imprese Trento, C.F. e P. IVA 01855030225

Cap. Soc. € 499.000,00 I.V. - REA N. 182762

Share