Home
BOOKING
blog
WETTER
Webcam
Suchen und Buchen Urlaubsort
Anreise
Abreise
Menge
Erwachs
Kinder
Suche
Dro

Dro zwischen unberührter Natur und Kunst.

Zwischen den drei zauberhaften Seen – Gardasee, Cavedine-See und Toblino-See – liegt die Gemeinde Dro, eine der ältesten Gemeinschaften des Sarcatals. 

Die Altstadt schmeckt nach Geschichte und Vergangenheit mit ihren traditionellen steingemeißelten Toren, den Türmen, den kleinen Bögen und die unregelmäßig verlaufenden Kleinstraßen aus mittelalterlicher Zeit. Großes historisches und architektonisches Interesse wecken die entwidmete Kirche der Heiligen Sisinio, Martirio und Alessandro, die barocke Kirche des Heiligen Antonio und der Guaita-Turm in Pietramurata, einer Fraktion von Dro.  

Wenn ihr von Arco aus in nördlicher Richtung auf dem Radweg entlang des Flusses Sarca wandert, erreicht ihr die römische Brücke von Ceniga und könnt von dort aus die intensiv grüne und blühende Natur bewundern. 

Die Landschaft, die Dro umgibt, ist suggestiv: Wüstenähnliches Panorama und vegetationsreichen Landstriche alternieren sich. 

Eines der faszinierendsten Merkmale seiner üppigen Natur ist das Vorhandensein von riesigen Felsblöcken glazialen Ursprungs, die eines der größten Biotope Europas bilden: die Marocche. Die Landschaft erinnert an den Mond und man kann sogar die Fußspuren von Dinosauriern – einem Pflanzenfresser und einem Fleischfresser von über 6 Metern Länge – sehen. 

 

Aber Dro ist vor allem für seine Felswände bekannt, die zu den schönsten der Gegend gehören, und deshalb gehört es zu den Top-Reisezielen von Freeclimbern und Kletterbegeisterten, die einen Aktivurlaub machen wollen. Die Lage bietet auch die Möglichkeit, Ausflüge und Wanderunge, sowohl zu Fuß als auch mit dem Mountainbike zu unternehmen.  

Dro ist nicht nur ein weißer und faszinierender Fels. In der Gegend gibt es grüne Obstgärten und Weinberge, die die berühmten Susinen von Dro mit geschützter Ursprungsbezeichnung, das Beste der Altogardesana und den typischen und duftenden Trentiner Vino Santo hervorbringen.

In den letzten Jahren hat sich Dro zum Dreh- und Angelpunkt künstlerischer Höchstleistungen entwickelt. Das historische Wasserkraftwerk Fies im habsburgischen Stil aus dem Jahr 1911 wird heute als Zentrum für die Anschaffung und Produktion zeitgenössischer Kunst genutzt. Jedes Jahr findet hier das Drodesera-Festival statt, ein experimentelles Labor und gleichzeitig ein Veranstaltungsort für renommierte internationale Veranstaltungen, die Dro und seine Umgebung zu einem vielseitigen Ziel machen, das in einer perfekten Mischung aus Natur, Geschichte, Sport und Kultur entdeckt werden kann. 

infos anfordern

abonnieren Sie unseren

Newsletter
SENDEN
Photo


Mehr >
Video


Mehr >
BOOKING
  • Keine Buchungskosten
  • Exklusive Angebote
  • Eine 100% sichere Zahlungsplattform
  • Tel. Buchungen +39 0464 554444

Offizielle Website des Garda Trentino S.p.A. - Azienda per il Turismo:

Riva del Garda (TN) Largo Medaglie d'oro, 5

Tel: +39 (0464) 554444 - Fax: +39 (0464) 025442

E-mail: info@gardatrentino.it

PEC: gardatrentino@pec.gardatrentino.it

Torbole sul Garda - Nago (TN) Lungolago Conca d'oro, 25

Arco (TN) Viale delle Palme, 1

Registro Imprese Trento, C.F. e P. IVA 01855030225

Cap. Soc. € 499.000,00 I.V. - REA N. 182762

Share